PET fit Hundefutter

Der Deutsche Heimtiermarkt ist ein lukrativer Markt mit steigenden Zuwachsraten. Die beliebtesten Haustiere in Deutschland sind Hunde und Katzen. Dementsprechend attraktiv ist es diesen Teil des Marktes zu bedienen. Allein in Deutschland gibt es über 50 Hundefutter-Hersteller mit einer Vielzahl an Marken. 

Eine Alternative zu den etablierten Marken ist PET fit Hundefutter, wie es beispielsweise von Katrin Scheurich angeboten wird. Das niedersächsische Familienunternehmen mit einem eigenen Produktionswerk am Rande der Lüneburger Heide hat für sich den Anspruch formuliert für Qualität, Seriosität und Zuverlässigkeit zu stehen. Darüber hinaus möchte es Hunden eine artgerechte und gesunde Nahrung (Fleischanteil mindestens 50 %, schonend dampfgegart, ohne Konservierungsstoffe und chemische Zusätze) bieten.

Auf Basis dieses Anspruchs legt das Familienunternehmen Wert auf naturbelassene regionale Zutaten, wissenschaftliche Beratung bei der Entwicklung ihrer Produkte und moderne Technologien bei der Herstellung der Produkte.

Das Produktportfolio umfasst Gourmet Menüs für Hunde (die Rezepturen wurden mit Tierärzten entwickelt), Gourmetfleisch pur, Flocken, Gemüse, Öl, Kauartikel, Snacks, Pflege und Zubehör.

Die Gourmet-Menüs sind erhältlich in 6er Packs (200 g, 410 g und 810 g) mit abwechslungsreichen Rezepturen. Dabei unterscheidet PET fit zwischen Saisonartikeln (Wintermenü mit Gänseleber, Rote Beete, Apfel), Bestellartikeln (Straußenmenü mit Straußenfleisch, Karotten, Kartoffeln und Amaranth) und Standardsortiment.

Im Standardsortiment findet sich eine gute Auswahl an Fleischmenüs, wie zum Beispiel das Entenmenü (Entenfleisch, Zucchini, Süßkartoffeln), das Wildmenü (Wild, Rindfleisch, Geflügel, Karotten, Nudeln) und das Rindermenü (Rindfleisch, Kartoffeln, Pastinaken, Leinöl) - um nur eine Auswahl zu nennen.   

Auch Spezialmenüs werden angeboten, wie zum Beispiel das Powermenü (Rindfleisch, Geflügel, Wild, Lammlunge, Hüttenkäse) oder das Vitalmenü (Hühnerfleisch, Karotten, Kartoffeln, Leinöl). Das Vitalmenü eignet sich auch für Welpen, für die es noch ein spezielles Welpenmenü (Geflügel, Rinderherz, Kartoffel, Karotten, Bierhefe) gibt. Auch dem Bio-Trend trägt PET fit in seinem Angebot Rechnung. Wer Wert auf Bio-Produkte legt, für den gibt es das Biomenü (Bio-Rindfleisch und Innereien, Bio-Karotten, glutenfreie Bio-Reis-Nudeln, Bio-Leinöl).  

Wer seinem Hund keine Menüs verabreichen möchte, kann auf Gourmetfleisch pur in den Sorten Rinderkehlfleisch, Rindfleisch und Hühnerfleisch zurückgreifen.

Zusätzlich zu den Gourmet-Menüs und dem Gourmetfleisch pur bietet PET fit auch Ergänzungsfuttermittel an, wie zum Beispiel Darm Vital-Fläschchen, Bio-Kokosöl-Gläschen und Bio-Hirseflocken im Beutel. Die Auswahl ist groß.

Kauartikel und Snacks als Leckereien oder Belohnungen runden das Futterangebot ab.  

Preislich liegen die Produkte im oberen Bereich. PET fit Hundefutter liegt bei ca. 15 Euro (6er Pack ca. 400 g).

Der Vertrieb des PET fit Hundefutters erfolgt durch Teampartner - hierzu gehören auch Tierärzte, Tierheilpraktiker, Tierernährungsberater. Großen Wert legt PET fit auf die umfassende Ausbildung der Teampartner und seriöses Empfehlungsmarketing.  

Ein Mehrwert bei PET fit sind - neben den hochwertigen Produkten - die Tipps zur richtigen Ernährung von Hunden und Fütterungsempfehlungen. Für Menschen mit wenig bis keiner Hundeerfahrung ist dies ein wertvoller Service.   

PET fit ist auf Messen und Ausstellungen in Deutschland und Österreich präsent. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit, um die Produkte kennenzulernen. Einen Überblick über die Termine erhält man auf der Firmen-Website.


Teilen